Alkolenker verursacht Frontalcrash - 7 Verletzte

Osttirol

Alkolenker verursacht Frontalcrash - 7 Verletzte

Wagen kam auf Gegenfahrbahn und krachte frontal in entgegenkommendes Auto.

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am späten Ostersonntagabend im Osttiroler Lesach einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem sieben Menschen verletzt wurden. Nach Polizeiangaben war der 32-jährige Mann aus dem Bezirk Lienz kurz vor Mitternacht auf der Kalser Landesstraße in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem Auto frontal zusammengestoßen.

Alkotest
Der Alkolenker und seine 25-jährige Beifahrerin sowie die fünf Insassen des anderen Wagens im Alter zwischen 20 und 52 Jahren wurden durch den Crash verletzt und mussten mit drei Rettungsfahrzeugen in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen die Rettung Matrei in Osttirol, die Rettung Lienz, ein Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Kals am Großglockner. Die Kalser Landesstraße musste für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Das Alkotestergebnis ergab bei dem 32-Jährigen einen Wert von knapp 1 Promille.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten