Alkolenker verursachte schweren Unfall

Ohne Führerschein

Alkolenker verursachte schweren Unfall

Ein 24-Jähriger Tiroler ohne Führerschein geriet auf die Gegenfahrbahn.

Alkoholisiert hat ein 24-Jähriger in der Nacht auf Samstag in Völs in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) einen Unfall verursacht. Laut Polizei geriet der Mann auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto, gelenkt von einer 29-Jährigen, zusammen. Zwei nachfolgenden Pkw konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten und krachten in die Unfallfahrzeuge.

Die 29-Jährige wurde bei dem Crash in ihrem Auto eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften aus dem Wrack befreit werden. Sie wurde in die in Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Wie sich herausstellte, ist der 24-Jährige laut Polizei nicht im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung. Zudem war sein Wagen nicht zum Verkehr zugelassen. Der 24-Jährige und seine im Auto mitfahrende Mutter wurden ebenfalls mit Verletzungen in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Die Landesstraße musste für die Aufräumarbeiten rund zwei Stunden gesperrt werden. Im Einsatz stand die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann. Die am Unfall beteiligten Pkw wurden zum Teil schwer beschädigt. Der Unfall hatte sich kurz nach Mitternacht auf der Völser Straße (L11) ereignet.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten