alkohol

Straße blockiert

Alokolenker mit 2,76 Promille gestoppt

Artikel teilen

Der 59-jährige Linzer wollte nur "eine halbe Bier" getrunken haben.

Ein Alkolenker mit 2,76 Promille ist am Wochenende der Polizei in Linz ins Netz gegangen. Der Mann wurde von einer Streife kontrolliert, weil sein Auto die Straße blockierte. Auch wenn er beteuerte, "nur eine Halbe Bier" getrunken zu haben, war den Beamten rasch klar, dass der 59-Jährige wesentlich stärker alkoholisiert sein musste. Der Pensionist wurde angezeigt. Ihm wurde der Führerschein abgenommen, außerdem droht ihm eine saftige Geldstrafe.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo