Asylwerber prügelten auf Ehepaar ein: gefasst

chronik

Asylwerber prügelten auf Ehepaar ein: gefasst

Artikel teilen

In einem Park in Kremsmünster ließen zwei Flüchtlinge die Fäuste sprechen.

Ein einheimischer Familienvater (43) spazierte mit seiner Ehefrau, seinen Kindern und einem Jugendlichen (15) durch einen Park in Kremsmünster bei Kirchdorf an der Krems.

Rauferei

Als der 43-Jährige in der Nähe der Tennis­anlage laute Musik aus einem Gebüsch hörte, ging er nachsehen. Beim Verlassen des Dickichts folgten ihm dann zwei junge Asylwerber (15, 17) und griffen seiner Ehefrau an die Schulter. Das ließ der Familienvater nicht auf sich sitzen und stellte 
die Jugendlichen zur Rede. Nachdem der 15-Jährige dem aufgebrachten Vater einen Schlag verpasste, flogen auch schon die Fäuste.

Festnahme

Nach kurzer Flucht kamen die Asylwerber in den Park zurück. Dann riss der Jüngere die Frau so heftig an den Haaren, dass die 33-Jährige eine Verletzung der Halswirbelsäule erlitt. Die Polizei nahm die beiden offenbar betrunkenen Afghanen fest.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo