Banküberfall: Täter mit Beute auf der Flucht

Wien-Ottakring

Banküberfall: Täter mit Beute auf der Flucht

Polizei sucht diesen Mann. 2.000 Euro für sachdienliche Hinweise.

Ein Räuber hat am Montagvormittag um 10:19 Uhr eine Filiale der Bank Austria in Wien-Ottakring überfallen. Nach Angaben von Polizeisprecherin Adina Mircioane betrat der Mann das Geldinstitut auf dem Richard-Wagner-Platz Filiale und wartete vorerst hinter anderen Kunden in der Warteschlange. Als er an der Reihe war, ging er zum Schalter, wo sich eine Bankangestellte befand und forderte drohend Bargeld.

Die Bankangestellte griff in die zu diesem Zeitpunkt offene Kassenlade und entnahm daraus das Bargeld. Der Täter überreichte ihr eine mitgebrachte, dunkle Papiertragetasche, worin sie das Bargeld verstaute. Anschließend flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Es gab keine Verletzten.

Täterbeschreibung
Die Polizei hat nun ein Lichtbild des Verdächtigen mit der Bitte auf Hinweise veröffentlicht. Der Gesuchte ist männlich, ca. 20-35 Jahre alt, ca. 170-180cm groß, normale Statur. Bekleidet mit heller Mütze, weißer Jacke mit schwarzem Adidas Logo auf  der linken Brust und auf der Rückseite, blaue stonewashed Jeans und helle Schuhe.


Für sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung und Festnahme des Beschuldigten führen, wird eine Auslobung in der Höhe von Euro 2000.-in Aussicht gestellt. Diese werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

© oe24

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten