PKW Bachbett

Im Tiroler Zillertal

Betrunkener Lenker landet in Bach

Der 39-Jährige blieb unverletzt. Das Auto wurde mit einem Kran geborgen.

Ein 39-jähriger Alkolenker ist in der Nacht auf Mittwoch im Tiroler Zillertal (Bezirk Schwaz) mit seinem Pkw in einem Bachbett gelandet. Der Wagen des Mannes kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Begrenzungspfosten und stürzte in den Talbach. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden, der 39-Jährige blieb unverletzt. Ein Alkotest bei dem Mann verlief positiv.

Der Unfall hatte sich gegen 1.00 Uhr auf der Zillertaler Dörferstraße zwischen Zellberg und Hippach ereignet. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich niemand im Fahrzeug. Während der Bergung kehrte der 39-Jährige laut Feuerwehr zurück und gab an, sich selbst aus dem Wagen befreit zu haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten