Bettler-Trick: Polizei jagt Häferl-Diebe

Auf Christkindlmärkten

Bettler-Trick: Polizei jagt Häferl-Diebe

Um an das Pfand zu gelangen, stehlen Bettler immer häufiger Punsch-Häferl.

Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen: Vorwiegend rumänische Bettler haben es neuerdings auf die Punsch-Häferl der Christkindlmarkt-Besucher abgesehen. Blitzartig werden fast leere Tassen geraubt, um anschließend illegal das 2-Euro-Pfand kassieren zu können.

Rumänen-Cops
Das ist nicht nur kriminell, sondern auch aggressives Betteln. Die Stadt will dagegen jetzt verstärkt vorgehen. Und lösen soll das Problem die Polizei. Ab Mittwoch werden die verdeckten Ermittler auf den Märkten unterwegs sein. Zwei Teams in Zivil werden dabei jeweils von einem rumänischen Polizisten begleitet. So soll die Sprachbarriere zu den Bettlern verringert werden. „Außerdem ist so eine Abfrage für die Kollegen einfacher, ob gegen die betreffenden Bettler strafrechtlich etwas in ihrer Heimat vorliegt“, sagt ein Polizeisprecher.

Damit jagt die Polizei nicht nur die Häferl-Diebe, sie ist auch gegen Taschendiebe verstärkt im Einsatz und hat in Sachen Alkohol gerade im Advent Hochkonjunktur. Zu keiner anderen Zeit werden so viele Führerscheine abgenommen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten