Notarzt Rettung Rotes Kreuz ASB Samariterbund

Unfall in Niederösterreich

Biker stirbt nach Zuckerschock

Der 50-Jährige Motorradfahrer raste bewusstlos in einen Kreisverkehr.

Ein 50-jähriger Mann ist Mittwochabend bei einem Motorradsturz in Niederösterreich ums Leben gekommen. Der Felixdorfer war auf der B 17 Richtung Wr. Neustadt unterwegs, als er bei einem Kreisverkehr über die Grünfläche fuhr und abgehoben wurde. Der Mann schlug mehrmals neben der Fahrbahn auf und kam erst nach circa 75 Metern zu liegen. Dabei fing das Motorrad sofort Feuer.

Passanten konnten den Verunfallten bergen und den Brand löschen. Reanimationsversuche durch einen Notarzt blieben jedoch erfolglos. Der Mediziner stellte fest, dass der 50-Jährige während der Fahrt einen Zuckerschock erlitten und dadurch vor dem Unfall das Bewusstsein verloren habe.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten