Blitz-Eis: 19 Autos geborgen

Chaos auf den Straßen

Blitz-Eis: 19 Autos geborgen

Schnee & Eis forderten Tribut: Feuerwehr & Helfer im Dauereinsatz.

Eine extreme Rutschpartie: Blitzeis und Eisregen hatten im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld zu spiegelglatten Straßen geführt, Autos schossen über Böschungen hinab. 162 Feuerwehrleute mussten ausrücken, um 19 Fahrzeuge zu bergen. Eine Lenkerin hatte sich mit dem Pkw sogar überschlagen, blieb aber wie alle anderen Beteiligten unverletzt.

Kärnten
Die Südautobahn bei Klagenfurt musste nach einem Unfall gesperrt werden, in Völkermarkt überschlug sich auf der schneebedeckten Autobahn ein Lenker.

Oberösterreich
In Wallern landeten zwei Autos im Straßengraben: vier Verletzte, darunter zwei Kinder (12 und 13).

Salzburg
In Ramingstein krachte ein Italiener in eine Gartenmauer, bei Anthering und Bergheim landeten Autos auf den Dächern, in Leogang kollidierten zwei Kleinbusse: Alle Beteiligten kamen verletzt in Spitäler.

Niederösterreich
In Edlitz mähte eine junge Lenkerin einen Zaun nieder, landete im Garten. Auf der Rohrbacher Bundesstraße bei Lacken überschlug sich ein Kleinbus. Zum Glück kamen alle fünf Insassen mit dem Schrecken davon, blieben bei dem Crash völlig unverletzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten