Böller in Torte zum Geburtstag

Schwere Verbrennungen

Böller in Torte zum Geburtstag

Ein Mädchen mit verletzter Hand, eine Mutter mit Hörsturz im Spital: In der Steiermark ging eine Geburtstags-Überraschung total daneben.

Das hat sich Stefanie Z. (18, Name geändert) wohl ganz anders vorgestellt: Zum 21. Geburtstag ihres Freundes Max hatte die Schülerin eine ganz besondere Überraschung geplant und wollte ihm eine sprühende Geburtstagstorte übergeben. Dieser Geburtstag sollte ein ganz besonderer werden.

Torte explodierte
Doch plötzlich das böse Erwachen: Die Kerze erwies sich als Knallkörper und explodierte sofort nach dem Anzünden.

Geburtstagskind Max zu ÖSTERREICH: „Sie hat mich noch vor die Türe geschickt, um alles vorzubereiten. Plötzlich hörte ich einen lauten Knall und meine Freundin schreien. Zuerst hatte ich keine Ahnung, warum. Ich bin sofort zu ihr und sah die schlimmen Verletzungen.“

Operation im Krankenhaus
Stefanie erlitt schwere Verbrennungen an beiden Händen und ihre Mutter, die danebenstand, einen Hörsturz – beide mussten ins LKH Graz eingeliefert werden. Ärzte operierten Stefanie noch am selben Abend an der Hand. Max blieb unverletzt. „Sie wollte mir eine Freude machen, jetzt liegt sie im Spital. Beide sind aber am Weg der Besserung“, erzählt der technische Zeichner.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten