Flughafen Wien

Absperrung

Entwarnung nach Bomben-Alarm am Flughafen Wien

Wegen eines verdächtigen Gepäckstücks wurde die Gepäckhalle am Airport gesperrt.

Aufregung am Flughafen Wien in Schwechat. Wegen eines verdächtigen Gepäckstücks wurde die Gepäckhalle am Airport gesperrt. Passagiere warteten hinter der Absperrung.

Ein Sprengstoff-Experte machte einen Mischtest und konnte keine Spuren von explosivem Material feststellen. Wie Peter Kratky, Chefinspektor der Stadtpolizeidirektion Schwechat, gegenüber oe24.at mitteilte, ist dies kein Einzelfall. "Das passiert mehrmals am Tag - heute schon zum dritten Mal", so Kratky. Aufgrund der angespannten Lage werde in so einem Fall schnell gehandelt und die nötigen Maßnahmen eingeleitet. Da eine solche Sperre den normalen Betrieb stören kann, kann auch der Flugbetrieb eingeschränkt werden. Dies war hier nicht der Fall.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten