Brandgefahr durch mangelhafte Teelichthalter

Rückrufaktion von Hofer

Brandgefahr durch mangelhafte Teelichthalter

Laut deutschem Hersteller kommt es "vereinzelt zur Bildung von größeren Flammen".

Der deutsche Hersteller eines in Hofer-Filialen vertriebenen Teelichthalter-Sets hat eine Rückrufaktion für dieses Produkt gestartet. Die Ovibell GmbH & Co. KG (Mülheim a.d. Ruhr) warnte am Dienstag davor, dass es beim Abbrennen von Teelichtern unter Verwendung der Halter in Form von Wichteln aus Keramik "vereinzelt zur Bildung von größeren Flammen kommen kann".

Konkret geht es um das "4er-Set Wichtel als Teelichthalter" aus dem herbstlichen "Keramik-Sortiment handbemalt". In österreichischen Hofer-Filialen war das Produkt seit 7. Oktober erhältlich. Kunden sollten die Wichtel bei Hofer zurückzugeben. Der Kaufpreis werde auch ohne Rechnungsvorlage zurückerstattet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten