Lkw-Kontrolle

Tiere versorgt

Defekter Transporter mit 19 Pferden

Ein defekter Tiertransporter ist im Gemeindegebiet von Rudersdorf (Bezirk Jennersdorf) aus dem Verkehr gezogen worden. Die Tiere wurden versorgt.

Der Sattelzug aus Polen wies schwere technische Mängel auf. Die Tiere wurden in die Versteigerungshalle des Rinderzuchtverbands Burgenland nach Oberwart gebracht. Das Fahrzeug wird repariert, teilte das Landespolizeikommando Burgenland am Freitag mit.

Polizisten stoppten den Transporter gegen 15.30 Uhr auf der B65. Der Lkw-Lenker war auf dem Weg zu einem Schlachthof nach Italien. Da ihm die Weiterfahrt ohne Reparatur untersagt wurde, wurde der Wagen unter Polizeibegleitung nach Oberwart gebracht. Dort wurden die Pferde abgeladen und versorgt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten