rettung

Schleudern

Eisenstädter bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 23-jähriger Eisenstädter hat sich bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der S31 bei Mattersburg schwere Verletzungen zugezogen.

Das Fahrzeug des Mannes kam aus bisher ungeklärter Ursache aufs Straßenbankett und geriet ins Schleudern. Der junge Mann wurde mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Montag.

Der Unfall passierte gegen 21.45 Uhr, als der Lenker auf der Schnellstraße in Richtung Oberpullendorf unterwegs war. Das Auto kam ins Schleudern, durchstieß die Leitschiene auf der linken Fahrbahnseite und landete etwa zehn Meter darunter im Straßengraben. Weitere Verkehrsteilnehmer konnten Rettung und Polizei verständigen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten