Archivbild

Unfall

Kind im Mittelburgenland von Lkw erfasst

Bei einem Verkehrsunfall in Horitschon (Bezirk Oberpullendorf) ist am Donnerstagnachmittag ein achtjähriger Bub schwer verletzt worden.

Zu dem Unfall kam es etwa gegen 16.45 Uhr, als das Kind laut ÖAMTC eine Straße überqueren wollte. Dabei wurde es von einem Lkw erfasst.

Der Notarzthubschrauber Christophorus 16 brachte das Unfallopfer, das schwere Becken- und Brustkorbverletzungen erlitt, in das Wiener AKH. Um dem verunglückten Buben zu helfen, waren auch ein Notarztwagen, ein praktischer Arzt und ein First Responder zum Unfallort ausgerückt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten