gleise

Unvorsichtig

Mann bei Gleisübergang niedergefahren

Der Burgenländer wurde vom Triebwagen erfasst und verletzt.

Beim Überschreiten der Gleise ist Freitag früh am Bahnof Müllendorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ein 46-jähriger Burgenländer von einem Triebwagen erfasst und verletzt worden. Der Angestellte aus Wulkaprodersdorf überquerte gegen 6.40 Uhr einen Gleisübergang, um noch rechtzeitig den Zug nach Wien zu erreichen. Dabei dürfte er die von Wulkaprodersdorf kommende Garnitur der Raaber Bahn übersehen haben, die im Schritttempo in den Bahnhof einfuhr.

Notbremsung
Obwohl der 44-jährige Lokführer aus Sopron sofort eine Schnellbremsung durchführte, erfasste der Triebwagen den Mann und schleuderte ihn zu Boden. Der Verletzte wurde mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten