Rettung Sanitäter Rotes Kreuz

Unfall beim Heizen vermutet

Tochter fand Mutter (87) tot in Wohnhaus

Pensionistin dürfte beim Nachheizen eine Plastikkiste in Brand gesteckt haben.

Eine 87-jährige Frau ist Mittwoch früh von ihrer Tochter tot in ihrem Wohnhaus in Windisch Minihof im Bezirk Jennersdorf gefunden worden. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass es in dem Haus offenbar gebrannt hatte. Der Küchenboden aus Holz war ausgebrannt, die Küche wurde durch die Rauchgasentwicklung schwer in Mitleidenschaft gezogen. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Als die Tochter die 87-Jährige regungslos am Boden liegend fand, war das Feuer bereits erloschen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimierungsmaßnahmen konnte nur noch der Tod der Pensionistin festgestellt werden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Verunglückte beim Nachheizen in der Nacht eine Plastikkiste und das darin gelagerte Holz in Brand steckte. Das Feuer erlosch aufgrund des Sauerstoffmangels von selbst. Eine Obduktion wurde angeordnet.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten