"Diego" fand Pensionisten

Mann im Wald gestürzt

"Diego" fand Pensionisten

Weil sein Vater nicht nach Hause kam, alarmierte Sohn die Polizei.

Zahlreiche Teams aus Polizei, Samariterbund und den örtlichen, freiwilligen Feuerwehren beteiligten sich mit Hunden an der Suchaktion nach einem 84-Jährigen.

Dessen Sohn (54) hatte ihn als vermisst gemeldet, nachdem er bei Einbruch der Nacht nicht nach Hause gekommen war. Der Pensionist war etwa 300 Meter von seinem Haus entfernt in einem Waldstück gestürzt und hatte sich verletzt.

Als Polizeihund „Diego“ ihn fand, war er außerdem stark unterkühlt. Der verwirrte Senior wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten