Screenshot

"Pietätlos"

eBay stoppt Haider-Auktion

Die Versteigerung von Haiders BMW "verstößt gegen die guten Sitten“. Der Besitzer tobt.

Die Schlagzeilen sorgten offenbar für Wirbel in der Führungsetage von eBay: Ein Tiroler bietet den alten Dienstwagen Jörg Haiders zum Verkauf an - jenen weißen BMW, mit dem der umstrittene Politiker vor Jahren einen Unfall hatte. "So wird Haiders Leben verscherbelt“, titelte nach dem ÖSTERREICH-Bericht eine Schweizer Zeitung.

Anstandsfrist
Offenbar zu viel negative Publicity für den Internetdienst – der die laufende Versteigerung prompt stoppte (Auktionsstand: gut 4.100 Euro). "Es ist keine gebührende Anstandsfrist zum Unfalltod Herrn Dr. Haiders vergangen“, urteilte man in einer E-Mail, nachdem sich der Anbieter aus Jenbach nach dem Grund für die ungewöhnliche Maßnahme erkundigte.

Souvenir-Boom
"Dafür habe ich kein Verständnis“, ist BMW-Besitzer Peter M. nun empört. Es sei unfair, dass andere Haider-Souvenirs sehr wohl zugelassen würden, nur sein Dienstwagen nicht. Wie berichtet, werden auf eBay inzwischen über 200 Devotionalien des Kärntner Populisten angeboten.

Endgültig
"Es besteht ein Unterschied zwischen Autogrammkarten und einem Wagen, bei dem vermerkt wird, dass Jörg Haider damit einen Unfall hatte - und nur eine Beule davontrug“, kontert eBay-Sprecherin Uschi Mayer. Man habe entschieden, dass dies gegen die guten Sitten verstößt. Nachsatz: "Und unsere Entscheidung ist endgültig.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten