Feuerwehr

Unbekannte Ursache

Ein Toter bei Zimmerbrand in Wien

Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des 63-Jährigen feststellen.

Ein Zimmerbrand in Wien-Floridsdorf hat in der Nacht auf Mittwoch ein Todesopfer gefordert. Eine Bettbank hatte aus bisher unbekannter Ursache Feuer gefangen. Die Wohnung musste gewaltsam geöffnet werden. Die Einsatzkräfte fanden dort kurz nach Mitternacht einen leblosen Mann, der bis zum Eintreffen der Rettung reanimiert wurde - der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des 63-Jährigen feststellen.

Während der Löscharbeiten wurde auch eine weitere männliche Person aus einer zweiten Wohnung gerettet und dem Rettungsdienst übergeben, berichtete die Feuerwehr in einer Aussendung. Der Brand wurde schließlich gelöscht, das Stiegenhaus sowie die im Brandgeschoß befindlichen Wohnungen kontrolliert und der Einsatz nach etwa sechs Stunden beendet. Es kamen keine weiteren Personen zu Schaden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten