Scheuch tattoo

„Furchtloser“ Kämpfer

Eklat um Scheuch-Tattoo

Rätsel um Tätowierung - Scheuch schweigt.

Die Zuschauer schwanken zwischen Amüsement und Entgeisterung. Die Rede ist vom „Furchtlos“-Video von Kärntens FPK-Chef Kurt Scheuch. Wie berichtet, zeigt sich Kurt Scheuch darin mit diversen Reptilien.

Auf dem Video ist auch das Tattoo auf dem Rücken des Politikers zu sehen. Nun rätselt die heimische Politszene über die Bedeutung dieser Tätowierung.

Fakt ist, dass Scheuch sich in mehreren Sitzungen dieses aufwendige Bild stechen ließ. Er will auf Nachfrage nicht verraten, was es symbolisiert. Zu sehen ist darauf eine Art Soldat und ein Wolf.

Mehrere Erklärungen stehen nun im Raum:
Der Soldat mit dem Pentagramm am (Wikinger-)Helm wirkt erschreckend. Ein Historiker meint zu ÖSTERREICH, es könne sich dabei um einen Partisanen handeln. Denn der Stern schaue aus, wie der „Partisanenstern“. Der Wolf würde dann wohl für den germanisch/nordischen „Beschützer stehen. In diesem Kulturkreis wurden Wölfe in der Mythologie verehrt.

Eine amüsante Interpretation machte auf Twitter die Runde. Demnach könnte es sich um den nordischen „Gott“ Loki und den Fenriswolf handeln. Loki stand für das Böse. Und der Fenriswolf verschlingt zum Ende der Welt den nordischen Gott Odin …

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten