Eurofighter: Mega-Training für Überschall

Lärm-Alarm in Österreich

Eurofighter: Mega-Training für Überschall

Außer in Tirol und Vorarlberg sowie in Ballungsgebieten finden die Rekord-Flüge statt.

Die Eurofighterpiloten des Bundesheeres trainieren von 5. bis 16. Mai den Überschallflug. Geflogen wird beinahe über dem gesamten Bundesgebiet mit Ausnahme der Ballungsräume sowie Tirol und Vorarlberg, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Pro Tag sind jeweils zwei Überschallflüge zwischen 8.00 und 16.00 Uhr geplant. Das Training sei "unverzichtbar" und trage dazu bei, dass die Piloten und das Bodenpersonal auch weiterhin den sicheren Flugbetrieb gewährleisten können. Am Flugsimulator seien solche Übungen nicht möglich, betont das Bundesheer.

Am Wochenende erfolgen keine Trainingsflüge mit Überschallgeschwindigkeit. Geflogen wird in einer Höhe über 13.000 Metern, um die Lärmbelästigung möglichst gering zu halten, heißt es.



 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten