Chemikalien

Brigittenau

Explosive Chemikalien in Lagerraum gefunden

Die Chemikalien wurden auf der Donauinsel kontrolliert gesprengt.

Bereits am Samstag sind in einem Lagerraum in der Adalbert-Stifter-Straße in Wien-Brigittenau hochexplosive Chemikalien entdeckt worden. Die Stoffe, insgesamt ein halber Kilo, wurden am Samstagvormittag von Spezialisten des Entschärfungsdienstes abtransportiert und auf dem Gelände der Wiener Donauinsel kontrolliert gesprengt, berichtete die Polizei.

Verstorbener Chemiker
Die Stoffe, darunter Silberfulminat und Benzoylperoxid, hatten einem verstorbenem Chemiker gehört, der sich dort einen Arbeitsplatz eingerichtet hatte. Die Arbeiter, die den Lagerraum räumen sollten, waren offenbar fachkundig genug, um die Gefährlichkeit der Substanzen zu erkennen und die Exekutive zu verständigen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten