Küchenmesser

Wien-Margareten

Familientreffen endete blutig

Ein 22-Jähriger zückte ein Küchenmesser und attackierte einen 20-Jährigen.

Ein 22-Jähriger hat bei Streitigkeiten während eines Familientreffens am Sonntagnachmittag in der Vogelsanggasse in Margareten einem 20-Jährigen mit einem Küchenmesser Gesichtsverletzungen zugefügt. Das berichtete die Wiener Polizei am Montag in einer Aussendung.

Der mutmaßliche Täter flüchtete aus der Wohnung, wurde allerdings kurze Zeit später festgenommen. Das Opfer wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus gebracht, es bestand keine Lebensgefahr.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten