Jahrhundert-Sommer

Ferien-Start: Jetzt kommt der Sommer

Die Experten und die Fakten sprechen dafür: Es wird ein extrem heißer Sommer.

Die besten Nachrichten zum Ferienstart (seit Freitag haben 465.000 Schüler im Osten Österreichs frei): Uns erwartet ein absoluter Rekordsommer. Schon heute soll es wieder mehr als 30 Grad geben – und das soll kein Einzelfall sein.

Siebenschläfertag: Sieben Wochen lang Super-Sonne
Hinweis 1 auf den Jahrhundert-Sommer: der Siebenschläfer-Tag. Die Bauernregel „Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag“ wird von fast allen Meteorologen unterstützt.

Konkret: Am Freitag war es sonnig und heiß mit bis zu 28 Grad. Dieser Hitze-Trend sollte sich also ab jetzt durchsetzen. Dr. Carsten Brandt, Experte bei donnerwetter.de: „In 80 % der Fälle wiederholt sich der Wettertrend von Ende Juni im Sommer weiter.“

Klima-Experte: Dieser Sommer wird zu heiß
Hinweis 2: Die Langfristprognose zeigt einen extremen Sommer. Die Meteorologen von donnerwetter.de haben für ÖSTERREICH eine Vorschau für den Sommer erstellt. Derzeit liegt sie voll im Trend: Die Kurve zeigt in diesen Tagen knapp 25 Grad durchschnittliche Temperatur. Die echte Höchsttemperatur liegt deutlich darüber. Wenn zum Beispiel Mitte Juli auf der Grafik 27 °C angezeigt werden, liegt die echte Höchsttemperatur weit über 30 °C .

Was aber zu diesem Sommer dazugehört: heftige Stürme, Gewitter und Starkregen-Phasen. „Durch den Klimawandel werden die Wetterextreme zunehmen – es wird mehr Hitze, aber auch mehr Niederschläge geben“, erklärt Mojib Latif, einer von Europas führenden Klimaforschern. Fix ist laut Carsten Brandt: „Der Sommer wird um bis zu einem Grad zu warm im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt.“

Heuer schon im Juni 
Hitzerekorde gebrochen
Hinweis 3: Es war schon heiß wie nie zuvor. Bereits am 9. Juni wurden 35,7 Grad gemessen – absoluter Hitzerekord für Mitte Juni. Nächster Rekord: In Zell
See lag die Temperatur heuer 4,1 Grad über dem Schnitt.

Gedämpft wird die Sommerlaune leider diese Woche schon am Sonntag: In weiten Teilen des Landes soll es dann kurz regnen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten