Feuerwehr-Großeinsatz bei Brand im Waldviertel

Keine Verletzten

Feuerwehr-Großeinsatz bei Brand im Waldviertel

In dem stillgelegten Gasthaus kam es zu massiver Rauchentwicklung.

Ein Brand in einem stillgelegten Gasthaus in Kleinpertholz in Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) hat am Donnerstag einen Feuerwehr-Großeinsatz ausgelöst. Wegen der enormen Rauchentwicklung wurden zahlreiche Atemschutzträger benötigt. Bei den Löscharbeiten standen am Nachmittag 26 Feuerwehren im Einsatz, berichtete der niederösterreichische Feuerwehrsprecher Franz Resperger. Es gab keine Verletzten.

Die Besitzerin der ehemaligen Gaststätte hatte gegen Mittag Rauch bemerkt. Der Brand dürfte in der Küche ausgebrochen sein. Die Flammen reichten bis in den Dachstuhl, konnten aber mittels Löschangriff von einer Drehleiter aus bekämpft werden. Ein Übergreifen auf Nebengebäude - darunter das Heimatmuseum - wurde verhindert.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten