170806_feuerwehr_wien_sujet

Trotz Blaulicht:

Feuerwehr kracht in Auto

Ein Feuerwehrauto ist am Dienstag in der Früh im Bezirk Völkermarkt in Kärnten bei einer Einsatzfahrt frontal gegen einen Pkw gekracht.

Dessen Lenker war ebenfalls auf dem Weg zum Rüsthaus, um am Einsatz teilzunehmen. Der Lenker des Feuerwehrfahrzeugs, ein 35 Jahre alter Gemeindebediensteter aus Diex, hatte Blaulicht und Folgetonhorn eingeschaltet. Der Pkw des 20-jährigen Maurers kam ihm In der Ortschaft Grafenbach entgegen und es kam zu einer Frontalkollision.

Der 20-Jährige und seine mitgefahrene 16 Jahre alte Schwester wurden bei dem Zusammenstoß verletzt, das Mädchen musste mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen werden. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt, der Gemeindebedienstete kam mit dem Schrecken davon.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten