Brand Althofen Kärnten

Chronik

Flammen-Inferno in Kärntner Zimmerei

Artikel teilen

123 Feuerwehrleute im Einsatz - Brand nach drei Stunden unter Kontrolle.

Bei einem Großbrand in einer Zimmerei in Althofen (Bezirk St. Veit) ist am Freitag hoher Sachschaden entstanden. Am Vormittag war aus vorerst unbekannter Ursache Feuer in der Hackschnitzelanlage des Betriebs ausgebrochen, teilte die Feuerwehr Althofen in einer Aussendung mit. 123 Feuerwehrleute brachten den Brand gegen Mittag unter Kontrolle, verletzt wurde niemand.

Mitarbeiter des Betriebs hatten in der Früh Rauch in der Anlage gesehen und Alarm geschlagen. Noch während die Feuerwehren den Brandort erkundeten, kam es zu einer Durchzündung - das Gebäude stand in Vollbrand. Insgesamt zehn Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf die Produktionshallen der Zimmerei. Etwa drei Stunden nach Ausbruch war der Brand unter Kontrolle, die Feuerwehrleute führten am Nachmittag noch Nachlöscharbeiten durch.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo