Fußgängerin in Korneuburg von Zug erfasst

Schwer verletzt

Fußgängerin in Korneuburg von Zug erfasst

Die 41-Jährige dürfte den geschlossenen Schranken ignoriert haben.

Eine Fußgängerin ist Mittwoch früh in Korneuburg von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Die 41-Jährige wurde mit dem Notarztwagen ins Spital gebracht. Die automatische Schrankenanlage war geschlossen. Die Frau dürfte am Schranken vorbeigegangen sein und den Gleiskörper betreten haben, um diesen zu überqueren. Dabei übersah sie den aus Richtung Retz kommenden Zug.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten