Fußgängerin lief in Wiener Straßenbahn

Schwer verletzt

Fußgängerin lief in Wiener Straßenbahn

Trotz einer Notbremsung konnte der Unfall nicht verhindert werden.

Schwerer Unfall in Wien: Eine etwa 50-jährige Frau wurde am Mittwochmorgen von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Die Frau lief laut Wiener Linien bei der Haltestelle Hardtgasse ohne auf den Verkehr zu achten auf die Straße. Eine Garnitur der Linie 38 konnte trotz sofortiger Notbremsung nicht mehr anhalten und erfasste die Frau.

Sie erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Linie 38 war für rund 30 Minuten unterbrochen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten