Glatteis-Warnung: Unfälle in ganz Österreich

Auto-Überschlag

Glatteis-Warnung: Unfälle in ganz Österreich

Wieder kam es in einer Rutsch-Kurve auf der S6 zu einem Auto-Überschlag.

Der Wintereinbruch sorgte nicht nur für den lang ersehnten Schnee, sondern sorgt leider auch für schwierige Verkehrsverhältnisse. Auf vielen Straßen gibt es Glatteis, zahlreiche Unfälle in ganz Österreich waren die Folge.

Unfälle auf S6
Gleich zu fünf Unfällen kam es auf der S6 zwischen Gloggnitz und Neunkirchen. Wie bereits am Vortag kam es dabei am Dreikönigstag zu einem Überschlag. Ein Lenker hatte am frühen Morgen die Kontrolle über seinen Wagen verloren und landete im Straßengraben. Der Fahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Nur wenige Stunden später kam es an derselben Stelle erneut zu einem Unfall. Ein Auto kam auf der rutschigen Fahrbahn von der Straße ab, der Unfall ging zum Glück aber glimpflich aus. Allerdings wird der vier Monate alte Rotweilermischling „Mira“ seither vermisst.

Zu hohe Geschwindigkeit
Am Nachmittag kam es zu drei weiteren Unfällen. Die Helfer appellieren daher an die Autofahrer, auf der betroffenen Stelle besonders vorsichtig zu sein. Einige Bereiche sind extrem rutschig, Autofahrer sollten unbedingt ihre Geschwindigkeit den Verhältnissen anpassen.

Bereits am Dienstag war es in ganz Österreich immer wieder zu wetterbedingten Unfällen gekommen. So wurde etwa auf der A1 zwischen Melk und Loosdorf ein Auto bei einem Unfall stark beschädigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten