Glawischnig hofft auf "gutes Plus"

Wahl

Glawischnig hofft auf "gutes Plus"

Grüne Spitzenkandidatin gab ihre Stimme mit Eheman Volker Piesczek ab.

Gemeinsam mit Ehemann Volker Piesczek ist Grünen-Spitzenkandidatin Eva Glawischnig am frühen Sonntagnachmittag in einer Volksschule in Wien-Hernals wählen gegangen. Für den Ausgang der Nationalratswahl sei sie "zuversichtlich, aber schon sehr aufgeregt", sagte sie den wartenden Journalisten. Auf eine Ergebnisprognose wollte sie sich nicht einlassen, sie erwarte sich "ein gutes Plus".

Diashow: Hier wählt Eva Glawischnig

Hier wählt Eva Glawischnig

×


    Den Vorabend der Wahl habe sie bei einer Flasche Wein mit guten Freunden verbracht, sagte Glawischnig, und dann "total gut" geschlafen. Ihr weiteres Programm für den Wahltag: "Jetzt werde ich noch den Geschirrspüler ausräumen, und dann geht's ins Büro." Sie habe ein gutes Gefühl und sei mit sich und dem Wahlkampf der Grünen zufrieden. "Ich hoffe, dass es sich ausgezahlt hat."

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten