Heiratsschwindler: Schöner Michi stellt sich

Wien

Heiratsschwindler: Schöner Michi stellt sich

Ein 25-jähriger mutmaßlicher Heiratsschwindler stellte sich der Polizei.

Immer mehr Opfer melden sich derzeit bei der Polizei. Seitdem die Behörden ein Foto des ­mutmaßlichen Heiratsschwindlers veröffentlicht haben, klingeln die Telefone in den Kommissariaten täglich – es melden sich nicht nur Frauen, sondern auch Männer (bisher bis zu 13 Opfer)! Sie alle sind dem 25-jährigen Michael auf den Leim gegangen.

Mitleidstour
Durch den Fahndungsdruck in die Enge getrieben, stellte sich der Einzelhandelskaufmann am Mittwoch in Fischamend der Polizei. Er soll seinen Opfern immer mit der Mitleidsmasche gekommen sein. Bei Männern gab sich der 25-Jährige, der stets andere Nachnamen verwendete, als netter Kumpel aus, bat um einen Schlafplatz und raffte über Nacht Schmuck, aber auch diverse Geräte an sich. Seine weiblichen Opfer suchte er sich gezielt aus. Vor allem allein stehende Mütter oder Frauen, die nicht dem Model-Typ entsprechen, standen auf seiner Watchlist. In endlosen Chat-Stunden kochte er sie ein und gaukelte die große Liebe vor.

Mehr Opfer?
Einmal auf den Tattoo-Mann angesprungen, wurde den Frauen das Geld aus der Tasche gezogen. Entweder brauchte Michi Bares, um Geldstrafen zu begleichen, oder um das Begräbnis seines Bruders bezahlen zu können. Die Polizei geht von einem Schaden von rund 30.000 Euro und weiteren Geschädigten aus. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Michael (25): "Ich bin kein Betrüger"

„Alle Leute wollen mir nur schaden. Ich habe nie irgendjemandem etwas zuleide getan“, soll der fesche Michi bei der polizeilichen Einvernahme gesagt haben. Der Serienherzensbrecher wurde auf freiem Fuß angezeigt. Laut Staatsanwaltschaft reicht die Beweislage trotz der vielen Opfer, die sich meldeten, nicht für eine Festnahme aus.

Die Polizei bestätigte, dass sich zehn bis 13 Personen als mutmaßliche Opfer von Michael (25) gemeldet haben. „Unter den Geschädigten befinden sich auch drei Männer“, sagte Toni Wittmann vom Kriminaldienst Pöchlarn zu ÖSTERREICH.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten