border_collie_148895a

Verletzt

Hund beißt Mädchen ins Gesicht

Das fünfjährige Mädchen wollte das angeleintes Tier streicheln.

Ein Hund hat am Donnerstag ein fünfjähriges Mädchen in Neustift im Stubaital (Bezirk Innsbruck-Land) gebissen und im Gesicht verletzt. Das Tier war bei einem Fahrzeug angeleint. Als sich das Kind ihm näherte, um ihn zu streicheln, sprang der Mischling plötzlich auf und biss zu.

Besitzer droht Anzeige
Der Hund war ohne ersichtlichen Grund aggressiv geworden. Er fuhr plötzlich bellend in die Höhe und sprang das Mädchen an. Das Kind wurde ins Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Die Verletzungen dürften aber nicht allzu gravierend sein. Der Hund, der zuvor noch nie auffällig geworden war, wurde auf Krankheiten untersucht. Dem Besitzer droht eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten