Ikea ruft "Rund"-Gläser zurück

Bruchgefahr

Ikea ruft "Rund"-Gläser zurück

Die handgearbeiteten Glasbecher können in Verwendung zerbrechen.

Der schwedische Möbelkonzern ersucht Kunden, die "Rund"-Gläser nicht mehr zu benutzen und sie in eine Filiale zurückzubringen. Dort werde der Kaufpreis erstattet, teilte  Ikea in einer Aussendung mit.

Weltweit lägen zwölf Berichte vor, in denen ein Glasbecher der Serie in Verwendung zerbrochen sei. In fünf Fällen habe es Verletzungen gegeben. Nachforschungen des Konzern hätten ergeben, dass Abweichungen der Wandstärken den Glasbruch ermöglichen.

Ikea hat in Österreich zwischen Oktober 2009 und Juli 2010 genau 4.124 Stück der "Rund"-Glasbecher verkauft (PE-Nummern: PE237314, PE237313, PE237312).
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten