Lloret de Mar

Chronik

Junger Österreicher stürzt in Spanien in den Tod

Artikel teilen

Der 21-jährige Tourist fiel von einer Klippe zehn Meter in die Tiefe.

Ein 21-jähriger Österreicher ist in der Nacht auf Mittwoch im spanischen Urlaubsort Lloret de Mar an der Costa Brava von einer Klippe gestürzt und ums Leben gekommen. Der junge Mann fiel gegen 3.00 Uhr etwa zehn Meter tief auf einen Gehweg zum Strand von Fenals, berichteten lokale Medien online. Rettungskräfte konnten dem Urlauber demnach nicht mehr helfen.

   Die genauen Umstände des Unfalls mussten noch geklärt werden. Der Tourist war laut einem Zeugen über einen Zaun geklettert, bevor er in den Tod stürzte.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo