moped

2,26 Promille

Alkolenker baute Unfall mit Polizist

Der Beamte zog sich bei dem Sturz gebrochene Rippen und Prellungen zu.

Ein Polizeibeamter ist bei einem Unfall mit seinem Dienstmotorrad am Samstag in St. Andrä (Bezirk Wolfsberg) in Kärnten verletzt worden. Der 61-Jährige wurde von einem entgegenkommenden Pkw-Lenker zu einer Vollbremsung gezwungen, kam deshalb zu Sturz und wurde mit Rippenbrüchen und Prellungen ins Landeskrankenhaus Wolfsberg eingeliefert. Ein Alkomatentest beim Autofahrer ergab 2,26 Promille.

Führerschein entzogen
Der Polizist war auf der Packer Bundesstraße unterwegs, als der ihm entgegenkommende 42 Jahre alte Wolfsberger mit seinem Wagen plötzlich links in eine Tankstelleneinfahrt einbog. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 61-Jährige stark bremsen und verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad. Dem Pkw-Lenker wurde der Führerschein abgenommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten