Corvette kracht in Casino

Irrer Asphalt-Cowboy

Corvette kracht in Casino

Völlig daneben: Mit seinem ­roten Sportwagen fuhr ein Wiener ins Spielcasino.

Er trug einen hellen Cowboyhut und versteckte sein Gesicht hinter einem blauen Tuch mit weißen Sternen. Dann stieg der Wiener aufs Gas und fuhr mit seiner roten Corvette ins Spielcasino Velden.

Er schaffte es bis zur Rezeption, drehte dort mit seinem Sportwagen um und fuhr wieder hinaus. Fassungslos beobachteten Casino-Gäste die „Amokfahrt“ des Wieners.

© oe24


Polizisten stoppten den Rowdy. Ein Alko-Test verlief negativ, deshalb durfte der Asphalt-Cowboy auch weiterfahren. Ein Polizeisprecher: „Es war eine Gefährdung der Sicherheit vorhanden. Er wollte wohl Aufmerksamkeit, wird für die Aktion aber auf freiem Fuß angezeigt. Zu Schaden ist niemand gekommen, aber die Aufregung war groß.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten