rettung

Überschlag

Jäger stürzte in Kärnten mit Auto 500 Meter ab

Ein 57 Jahre alter Kärntner ist in der Nacht auf Montag bei einem Verkehrsunfall getötet worden.

Der Mann, ein Jäger aus Lieserbrücke (Bezirk Spittal/Drau) wollte mit seinem Kombi von Radenthein zu seiner Almhütte fahren. Beim Reversieren geriet er über den Straßenrand und stürzte über eine 500 Meter hohe steile Böschung ab. Der Jäger wurde aus dem Auto geschleudert, dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten