mülltonne

Villach-Land

Pole nächtigte in Mistkübel - fast erdrückt

Ein 50 Jahre alter Pole ist Mittwoch früh in Kärnten beinahe von einer Müllpresse erdrückt worden.

Der Mann hatte in einem Großraummistkübel in Gailitz (Bezirk Villach/Land) übernachtet. Am Morgen wurde der Container von der Müllabfuhr entleert und der Pole landete samt dem Abfall im Müllsammelfahrzeug. Ein Mitarbeiter hörte im letzten Moment die Hilferufe und betätigte noch rechtzeitig die Not-Aus-Taste. Der 50-Jährige blieb unverletzt.

Als die Müllmänner die Heckklappe des Fahrzeuges anhoben, fiel ihnen der Mann bereits entgegen. Er wurde zur Beobachtung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht. Seitens der Polizei wird gegen den Polen wegen mehrerer Einbruchsdiebstähle ermittelt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten