Polizei stoppt Pärchen beim Sex auf Parkbank

Empörte Zeugen wählten Notruf

Polizei stoppt Pärchen beim Sex auf Parkbank

Zwei betrunkene Kärntner zelebrierten ihre Liebe in aller Öffentlichkeit.

Kärnten. Überbordende Frühlingsgefühle im Klagenfurter Schillerpark: Eine 22-Jährige und ihr 31-jähriger Freund ziehen sich aus und haben hemmungslosen Sex auf einer Parkbank – und das vor den Augen mehrerer Besucher! Die unfreiwilligen Zeugen reagieren empört, wählen den Notruf.

Eintreffen der Polizei nicht mitbekommen

Doch das Eintreffen der Polizei wird vom liebestollen Paar anfangs nicht einmal registriert. Als sich die Exekutive nähert, ist das öffentliche Liebesspiel noch immer in vollem Gange. Erst als die Einsatzkräfte die beiden auffordern, das Schäferstündchen zu beenden, ist Schluss.

Mittelgradig alkoholisiert

Die beiden Kärntner waren laut Polizei mittelgradig alkoholisiert und daher noch nicht einvernahmefähig. Sie müssen nicht nur mit einer Anzeige wegen öffentlicher geschlechtlicher Handlungen rechnen. Weil sie an zwei unterschiedlichen Orten wohnen, ist der Mindestabstand laut Corona-Gesetz nicht eingehalten worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten