Symbolbild

Lkw streifte Bus

Schulbus stürzte in Straßengraben - zwei Verletzte

Ein Schulbus ist am Montag zu Mittag in Kärnten in einen Straßengraben gestürzt. Ein neun Jahre altes Mädchen und die Lenkerin wurden leicht verletzt.

Relativ glimpflich ist am Montag ein Unfall mit einem steirischen Schülerbus auf der Packer Bundesstraße (B70) in Kärnten verlaufen. Der mit sieben Kindern und einer Lehrerin besetzte Kleinbus kam nach der Kollision mit einem Lkw von der Fahrbahn ab und geriet auf die Straßenböschung. Die 49-jährige Busfahrerin aus Edeschrott (Bezirk Voitsberg) und eine achtjährige Schülerin aus dem selben Ort erlitten leichte Schnittverletzungen, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Lkw rutschte auf Gegenfahrbahn
Laut Polizeiangaben hatte ein Kraftfahrer aus St. Marein bei Knittelfeld seinen Lkw-Sattelzug aus Richtung Preitenegg (Bezirk Wolfsberg) kommend in Richtung Steiermark gelenkt. Bei starkem Schneefall und Schneefahrbahn rutschte das Schwerfahrzeug in einer Rechtskurve in Kleinpreitenegg auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Schülerbus der Gemeinde Pack.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten