Dreijähriger stirbt nach Sturz in Teich

Wolfsberg

Dreijähriger stirbt nach Sturz in Teich

Artikel teilen

Ärzte kämpften vergeblich um das Leben des deutschen Urlauber-Kindes.

Jener drei Jahre alter Bub, der am vergangenen Mittwoch in Wolfsberg in einen Teich gefallen ist, ist am Dienstag im Klinikum Klagenfurt gestorben. Das gab die Polizei am Mittwoch bekannt.

Das Kind einer aus München stammenden Familie war von seinem Vater reglos im Wasser treibend gefunden worden. Nach rund einstündiger Reanimation setzte der Kreislauf wieder ein, der Dreijährige wurde ins Eltern-Kind-Zentrum des Klinikum Klagenfurt geflogen und dort in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Die Bemühungen der Ärzte waren letztlich aber vergebens.

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo