Hundattacke

Chronik

Kampfhund auf Kind gehetzt

Artikel teilen

Mann ließ seinen Hund einen 14-Jährigen angreifen - Motiv: Ausländer-Hass.

Es begann als harmloser Abend im Park und endete mit schweren Verletzungen. Murat B. (14) und sein Kumpel Danijel N. (15) hingen am Sonntag gegen 19.00 Uhr hinter ihrer Reihenhaus-Siedlung in Floridsdorf ab: Sie saßen auf einem Steintisch, tratschten über das Wochenende.

Plötzlich näherte sich ein Unbekannter. „Er hatte kurz geschorene Haare, trug eine Militär-Hose. Er blieb zehn Meter vor uns stehen und starrte uns einfach an“, erzählt Schüler Murat. Furcht einflößend: Begleitet wurde der Mann von einem kräftigen weißen Pitbull – ohne Leine, ohne Beißkorb.

Dann ging alles ganz schnell. Murat: „Wir hörten plötzlich den Befehl: ‚Friss!‘ Der Hund startete los, sprang mich an, stieß mich zu Boden“. Murats Freund Danijel konnte sich in letzter Sekunde retten, er lief nach Hause und alarmierte die Polizei.

Der Mann schrie Hass-Parolen gegen Ausländer
Der Hund ließ nicht locker: „Ich lag am Boden, über mir der Hund, er starrte mir ins Gesicht, fletschte die Zähne, er war sehr aggressiv.“

Mit aller Kraft versuchte Murat, den Pitbull wegzustemmen. „Dann hörte ich, wie der Mann ‚Aus‘ schrie.“ Sofort lief der Hund zu seinem Herrchen – dieser startete gleich die nächste Attacke: „Er packte mich und setzte mir eine Machete an den Hals.“

Der Angreifer schrie ausländerfeindliche Parolen, beendete seine Tirade mit: „Wenn ihr noch mal kommt, hänge ich euch auf.“ Dann ließ er los und verschwand. Murat wurde vom Polizei-Arzt untersucht: Einige Prellungen und viele Kratzer. Der Täter ist flüchtig.

FRAGE: Wie geht es Ihnen nach der Attacke?
Murat B.:
Der Schock steckt mir noch in den Knochen. Alles ging so schnell. Ich habe noch einige Prellungen.

FRAGE: Wie kam es zu diesem Vorfall?
B.:
Wir saßen im Park. Plötzlich näherte sich ein Mann mit Army-Hose und Kampfhund. Er kommandierte seinem Hund: „Friss“. der rannte auf mich zu, sprang mich an, stieß mich zu Boden.

FRAGE: Konnten Sie sich da überhaupt wehren?
B.:
Mit aller Kraft versuchte ich, den 60-Kilo-Hund von meinem Gesicht fernzuhalten. Ich packte den Hund am Hals und drückte so stark ich konnte.

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo