Kellerbrand

Wien-Favoriten

Kellerbrand: Zwei Frauen im Krankenhaus

14 Menschen mussten von der Berufsrettung ambulant behandelt werden.

Durch einen Kellerbrand in Wien-Favoriten haben zwei Frauen im Alter von 38 und 60 Jahren in der Nacht auf Sonntag so schwere Rauchgasvergiftungen erlitten, dass sie in ein Spital gebracht werden mussten. 14 weitere Menschen wurden nach Angaben der Berufsrettung ambulant behandelt.

Wodurch das Feuer im dem viergeschoßigen Gemeindebau in der Feuchterslebengasse entstand, war am Sonntagvormittag noch unklar. Als die Feuerwehr kurz vor Mitternacht eintraf, waren bereits beide Stiegenhäuser stark verqualmt. Im Erdgeschoß fanden die Einsatzkräfte eine Frau, die bereits auf dem Boden lag. Zehn weitere Menschen wurden mit Fluchtfiltermasken ins Freie gebracht.

Für die Feuerwehr galt Alarmstufe 2. Sie stand mit 70 Mann fast zwei Stunden im Einsatz.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten