Leiche im Bodensee war vermisster 68-Jähriger

Passant fand ihn

Leiche im Bodensee war vermisster 68-Jähriger

Teilen

Fremdverschulden wurde ausgeschlossen.

Die Vorarlberger Polizei hat eine am Dienstag im Bodensee entdeckte Wasserleiche identifiziert. Bei dem Toten handelt es sich um einen 68-jährigen Mann aus Bregenz, der am Montag als vermisst gemeldet worden war. Die Totenbeschau habe keine Anzeichen auf Fremdverschulden ergeben, teilte die Exekutive mit.

Ein Passant hatte Dienstagmittag im Bodensee bei Bregenz den leblosen, im Wasser treibenden Körper ausgemacht. Die Leiche wurde von der Seepolizei Hard geborgen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo