Lotto: Wiener knackt den Jackpot

7,3 Millionen Euro

Lotto: Wiener knackt den Jackpot

Artikel teilen

Dritter Vierfachjackpot des Jahres endet mit drittem Sologewinn.

Ein Wiener hat den 13. Vierfachjackpot der heimischen Lotto-Geschichte geknackt. Er tippte per Quicktipp als Einziger die "sechs Richtigen" 4, 25, 29, 33, 34 und 44 und knackte damit im Alleingang den dritten Vierfachjackpot im heurigen Jahr. Sein Gewinn beträgt exakt 7.254.065 Euro, das ist der zweithöchste im Jahr 2011 und der fünfthöchste insgesamt, wie die Österreichischen Lotterien am Sonntagabend via Aussendung mitteilten.

Den letzten Vierfachjackpot hatte es erst vor einem Monat, Anfang Juni, gegeben. Erst ein einziges Mal in der Geschichte des Lotto "6 aus 45" war eine Fünffachjackpot ausgespielt worden. Dieser war im Mai 2008 von zwei Spielteilnehmern geknackt worden, die damals je 4,9 Millionen Euro gewannen. Der höchste Einzelgewinn für einen Solosechser nach einem Vierfachjackpot waren im Dezember 2010 8,9 Millionen Euro.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo