lkw

Schwer verletzt

Mädchen in Tirol von Lkw überfahren

Vierjähriges Mädchen hatte gemeinsam mit seiner Mutter eine Straße in Innsbruck überquert.

Beim Überqueren einer Straße im Innsbrucker Stadtteil Rossau ist am Mittwochnachmittag ein laut ersten Informationen der Polizei vierjähriges Mädchen von einem Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Das Kind war gemeinsam mit seiner Mutter unterwegs gewesen.

Mädchen schwer verletzt
Die Frau trug ein weiteres Kleinkind am Arm, während sich ihre Tochter wenige Schritte vor ihr befand. Das Mädchen wurde in der Trientlgasse von dem Schwerfahrzeug erfasst und geriet unter die Räder. Eine Krankenschwester, die zufällig an Ort und Stelle war, leistet Erste Hilfe bis die Rettungskräfte eintrafen. Die Mutter und der Lkw-Fahrer mussten vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut werden. Das schwer verletzte Mädchen wurde nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten