Heidelbeerpflücken

Mann verirrte sich 10 Stunden im Wald

Ein Obersteirer verirrte sich im Wald beim Heidelbeerpflücken. Er tauchte nach zehn Stunden unverletzt wieder auf.

Beim Preiselbeeren-Pflücken hat sich ein 61-jähriger Obersteirer Mittwochabend verirrt. Der Mann aus St. Georgen (Bezirk Judenburg) war mit seiner Frau im Wald unterwegs.

Nachdem sie das Ehepaar kurzzeitig getrennt hatte und der 61-Jährige beim vereinbarten Treffpunkt nicht erschienen war, wurde eine groß angelegte Suchaktion eingeleitet. Auch Mitarbeiter der Rettungshundebrigade und der Bergrettung waren im Einsatz. Gegen 2.15 Uhr am Donnerstag tauchte der Gesuchte unverletzt von alleine bei einem Gasthaus wieder auf. Er hatte sich verirrt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten