(c) APA/Schlager Roland

Einbruch

Mit Rodel geflüchtet

Unbekannte Einbrecher sind mit einer gestohlenen Rodel zu einem Imbisstand gefahren und raubten diesen aus und fuhren weiter.

Der Vorfall ereignete sich am Weißensee in Kärnten. Die Täter ließen Alkoholika und Zigaretten mitgehen und rodelten dann ins Tal weiter. Dort randalierten sie noch in einer Liftstation und beschädigten einen Vierer-Sessellift.

Schlitten von Weißensee-Bergbahn
Der Schlitten der Einbrecher stammt von der Weißensee-Bergbahn, wo sie in von der Bergstation entwendeten. Am Weg ins Tal hielten sie bei einem Imbißstand, brachen ein, entwendeten Alkoholgetränke und Zigaretten. Danach schütteten sie vermutlich Glühwein über die Kassa, wodurch diese unbrauchbar wurde.

In der Talstation rissen sie einen Vierersessellift aus der Verankerung, ehe sie flohen. Der Gesamtschaden liegt bei 700 Euro.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten